Startseite | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Bild
Einleitungstext

Die nächste Sitzungsrunde der politischen Gremien der Stadt Castrop-Rauxel hat begonnen. Alle Sitzungen sind wie immer öffentlich. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Wer den Politikerinnen und Politikern nicht nur zuschauen und zuhören, sondern ihnen auch Fragen stellen möchte, kann auch dies bei der Gelegenheit tun, denn jede Sitzung beginnt mit einer Fragestunde für Einwohnerinnen und Einwohner.

 
Bild
Einleitungstext

Dass Castrop-Rauxeler zusammenhalten, haben sie schon oft bewiesen. Und auch in der aktuellen Energiekrise zeigen die letzten Monate, dass sich gemeinsames Energiesparen lohnt. Denn im Zeitraum November bis Dezember konnten bereits 17,2 Prozent der Heizenergie durch Temperaturabsenkungen in allen städtischen Gebäuden eingespart werden. Diesen ersten Energiesparerfolg präsentiert die Stadtverwaltung nun grafisch aufbereitet und mit Erläuterungen versehen auf einer neuen Internetseite: Auf www.CAS-schafft-das.de finden Sie Diagramme mit entsprechenden Erklärungen sowie weitergehende Informationen zum Thema Energiesparen. 

 
Bild
Einleitungstext

Hoch oben auf dem „Sprung über die Emscher“ begrüßten sie alle das neue Jahr: Bürgermeister Rajko Kravanja und Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender der Emschergenossenschaft, trafen sich mit 12 Schornsteinfegerinnen und Schornsteinfegern am Mittwoch (18.01.) am Wasserkreuz Castrop-Rauxel und grüßten von der Baustelle des imposanten Brückenprojektes die Bürgerinnen und Bürger der Stadt mit einem dreifachen „Mit Gunst“.

 
Bild
Einleitungstext

Schweren Herzens, aber wohl überlegt und einstimmig hatte der Rat der Stadt Castrop-Rauxel im November weitere kommunale Energiesparmaßnahmen beschlossen. Und schon jetzt zeigt sich die positive Wirkung dieses Beschlusses, sodass Politik und Verwaltung eine erste Maßnahme schon wieder aufheben können: Ab 23. Januar wird die Raumtemperatur in allen Sport- und Turnhallen nicht mehr im Wechsel, sondern dauerhaft auf 17 Grad Celsius gehalten werden.

 
Bild
Einleitungstext

Beim Neujahrsempfang des Bürgermeisters im Februar soll wieder der Heimat-Preis 2023 vergeben werden. Stadtrat und Bezirksregierung haben dafür grünes Licht gegeben und so können sich Vereine, Gruppen, Organisationen o.ä. über eine Förderung von bis zu 5.000 Euro aus dem Landesförderprogramm des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung freuen. Auf bis zu drei Preisträger können die Gelder verteilt werden.

 
Bild
Einleitungstext

Die Bezirksregierung Arnsberg hat Ende vergangener Woche (20.01.) den Antrag der Firma ECOSOIL Nord-West GmbH auf Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung abgelehnt. 

 
Bild
Einleitungstext

Wer Fragen zum Glasfaserausbau der Deutschen Telekom in Castrop-Rauxel hat, kann demnächst wieder auf dem Marktplatz in Ickern Antworten aus erster Hand erhalten. Die Telekom wird ab Dienstag, 10. Januar, mit dem Infomobil vor Ort sein.

 
Bild
Einleitungstext

Erstmals seit 2009 hat die Stadt Castrop-Rauxel wieder über 76.000 Einwohnerinnen und Einwohner! Das geht aus den aktuellen Einwohnerstatistik des Bereichs Stadtentwicklung und Statistik der Stadtverwaltung hervor. Waren Ende 2021 noch 75.257 Personen mit Haupt- bzw. Erstwohnsitz in Castrop-Rauxel gemeldet, sind es zum Jahresende 2022 76.107 Castrop-Rauxeler Bürgerinnen und Bürger, 850 mehr als ein Jahr zuvor.

 
Bild
Einleitungstext

Emilia ist der beliebteste Baby-Vorname 2022 in Castrop-Rauxel. Bei zehn neugeborenen Mädchen entschieden sich Eltern für diesen Namen, der bereits im Vorjahr der am häufigsten angegebene bei den Mädchen war.

 
Bild
Einleitungstext

Es ist in den letzten Tagen mehrfach vorgekommen, dass Kunden der Stadtwerke Castrop-Rauxel, deren Vertrag fristgerecht zum Jahreswechsel gekündigt wurde, vom Grundversorger mitgeteilt wurde, dass sie in die Ersatzversorgung aufgenommen wurden. Die Stadtwerke möchten darauf hinweisen, dass es aber einen Anspruch gibt auf die (günstigere) Grundversorgung und raten nun allen Betroffenen, sich mit E.ON in Verbindung zu setzen und Widerspruch gegen die (teurere) Ersatzversorgung einzulegen.

 
Bild
Einleitungstext

Am Tag nach dem entsprechenden Beschluss des Stadtrates am Donnerstag letzter Woche (15.12.) hat die Stadtverwaltung der zuständigen Bezirksregierung in Münster fristgemäß im Rahmen des Planfeststellungsverfahren Einwände gegen die geplante Hochspannungsleitung im Stadtteil Pöppinghausen übermittelt. 

In der Stellungnahme werden Einwände wegen förmlicher und inhaltlicher Fehler erhoben. Zudem sieht sich die Stadt Castrop-Rauxel in ihren Rechten als Gebietskörperschaft verletzt.

 
Bild
Einleitungstext

Das Umfeld des Hallenbades soll durch Umgestaltung und Erweiterung des Freizeitangebotes zu einem Sport-, Spiel- und Bewegungspark für Bürgerinnen und Bürger aller Altersklassen werden. Nun ist in der Umsetzung der nächste wichtige Schritt erfolgt. 

 
Bild
Einleitungstext

Castrop-Rauxel wird Mitglied der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW (AGFS): So lautet die Entscheidung der unabhängigen Auswahlkommission nach einer Bereisung durch die Stadt zu Fuß und auf dem Fahrrad am 18. November unter Leitung von Matthias Goeken, Vorsitzender des Verkehrsausschusses im NRW-Landtag. Die offizielle Aufnahme und Übergabe der Auszeichnung wird voraussichtlich Anfang 2023 erfolgen. 

 
Bild
Einleitungstext

Seit Anfang September fördert die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel den Rückbau von steinernen Vorgärten. Und bereits sechs Wochen später ist die erste Maßnahme bewilligt, umgesetzt, abgenommen und der Zuschuss ausgezahlt worden.

 
Bild
Einleitungstext

Der Kreis Recklinghausen unterstützt zusammen mit den kreisangehörigen Städten - darunter Castrop-Rauxel - die Forderung zum Ausbau der regionalen Wasserstoff-Infrastruktur. Grüner Wasserstoff soll einer der zentralen Energieträger werden, um den Ausstoß von Treibhausgasen vor allem in der Industrie und dem verarbeitenden Gewerbe zu verringern. Dazu hat in Recklinghausen am 24. Oktober ein "Wasserstoffgipfel" stattgefunden. 

 


Neue Suche
Wetterwarnung (GERINGE GLÄTTE)
Amtliche WARNUNG vor GERINGER GLÄTTE für den Zeitraum ab 27.01.2023 21:00 Uhr -28.01.2023 11:00 Uhr


Wetterwarnung (FROST)
Amtliche WARNUNG vor FROST für den Zeitraum ab 27.01.2023 21:00 Uhr -28.01.2023 11:00 Uhr