Startseite | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Bild
Einleitungstext

Wer einmal die „Köstliche aus Charneux“ oder den „Roten Berlepsch“ probieren möchte, sollte die letzten Septembertage und den Oktober nutzen, um die reifen Früchte der städtischen Birnen- und Apfelbäume zu ernten. Fühlt sich die Birne leicht weich an und lässt sich der Apfelstiel problemlos vom Ast lösen? Dann sind die Früchte vollreif und pur ein Genuss. Aber auch Fallobst kann genutzt und zu Saft oder Mus weiterverarbeitet werden.

 
Bild
Einleitungstext

Wer am Sonntag nicht im Wahllokal abstimmen möchte oder kann, hat noch bis Freitag, 24. September, 18.00 Uhr Gelegenheit, vorab im Rathaus zu wählen. Für diese Art der Briefwahl melden Sie sich bitte einfach an der Eingangsschleuse des Rathauses, Eingang B auf Forumsebene. Dort erhalten Sie in ein Ticket und werden vom Team des Wahlbüros aufgerufen. Bitte bringen Sie Ihre Wahlbenachrichtigung oder ihren Persoalausweis mit.

 
Bild
Einleitungstext

Die Herbstferien werden mit Casterix wieder bunt, bieten Kreatives, Sport und Ausflüge, aber auch zuverlässige Betreuung. Für Kinder und Jugendliche von sechs bis 18 Jahren findet sich für jeden etwas im 26 Seiten starken Programmheft, das wieder gemeinsam mit vielen Anbietern aus der ganzen Stadt erstellt wurde.

 
Bild
Einleitungstext

Das Parkbad Nord an der Recklinghauser Straße 208 hat noch bis einschließlich 30. September geöffnet! Ein Hygienekonzept sowie ein Online-Ticketsystem machen den Besuch im Parkbad Nord auch im zweiten Sommer während der Corona-Pandemie wieder möglich.

 
Bild
Einleitungstext

Frieden, Freundschaft und Freiheit – diesen europäischen Dreiklang füllen unzählige Europa-Aktive aus der Castrop-Rauxeler Stadtgesellschaft gemeinsam mit den sieben Städtepartnern seit vielen Jahrzehnten mit Leben. Genau dieses Europa-Engagement hat das Land NRW nun mit der zeitlich unbefristeten Auszeichnung „Europaaktive Kommune“ honoriert – und damit das große Europa-Jubiläum „60 Jahre Europastadt Castrop-Rauxel“ in den kommenden beiden Jahren bereits eingeläutet.

 
Bild
Einleitungstext

Die Volkshochschule und das städtische Familien- und Bildungsbüro laden Väter und Mütter, Erzieherinnen und Erzieher, pädagogische Fachkräfte und andere Interessierte am Samstag, 25. September, zur mittlerweile 11. Castrop-Rauxeler Elternuniversität ein. Coronabedingt wird sie ein zweites Mal nach 2020 als Onlineformat angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos!

 
Bild
Einleitungstext

Eltern machen sich die Entscheidung, welche Kindertageseinrichtung für das eigene Kind in Frage kommt, nicht leicht. Die Portraits der Einrichtungen mit den wichtigsten Informationen über jede einzelne Kita, die im Kita-Navigator zusammengefasst dargestellt sind, verschaffen einen guten ersten Eindruck. Im September und Oktober bieten die Kindertageseinrichtungen aber auch wieder Tage der offenen Tür an, damit Eltern sich ein Bild vor Ort machen können.

 
Bild
Einleitungstext

Alle Informationen zur aktuell geltenden Coronaschutzverordnung des Landes NRW sowie die aktuellen Regelungen dazu finden Sie unter www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw.

Im Impfzentrum des Kreises Recklinghausen kann jede Person ab 12 Jahren mit und ohne Termin mittwochs bis sonntags zwischen 8 und 18.30 Uhr geimpft werden. Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren benötigen die Einverständniserklärung eines Sorgeberechtigten: www.kreis-re.de/coronaimpfung

Termine für Schnelltests im Testzentrum am Stadtmittelpunkt können Sie hier vereinbaren: www.schnelltest-kreis-re.de, für die dezentralen Teststellen hier: www.castrop-rauxel.de/schnelltest

 
Bild
Einleitungstext

Das Museum der Baukultur Nordrhein-Westfalen zeigt das bedeutende Spätwerk des Architekten und Möbeldesigners Arne Jacobsen in Deutschland. Seine Arbeiten entstanden zusammen mit Otto Weitling und werden erstmals in dieser Form präsentiert. Die Wanderausstellung ist vom 6. September bis zum 4. November im Oberen Ratssaalfoyer in Castrop-Rauxel zu sehen.

 
Bild
Einleitungstext

In den Bagger, fertig, huuup! Beim Neueröffnungsfest der städtischen Kindertageseinrichtung Villa Kunterbunt unter dem Motto „Wer will fleißige Bauarbeiter sehen – aus Alt wird Neu“ am 11. September fanden kleine Festbesucher spannende Angebote zum Thema Baustelle – denn ihre Kita war zwei Jahre lang genau das. Nach der Kernsanierung strahlt die Villa nun aber in neuem Glanz und ist wieder ein echter Wohlfühlort für Kinder zwischen vier Monaten und sechs Jahren.

 
Bild
Einleitungstext

Am Mittwoch, 18. August, beginnt das neue Schuljahr. Auch die öffentliche Debatte über mobile Luftfilteranlagen in Schulen ist damit in den letzten Wochen erneut aufgekommen, und das Thema wird mittlerweile hitzig diskutiert. Bereits seit dem letzten Jahr tauschen sich in Castrop-Rauxel die Stadtverwaltung, Schulleitungen sowie die Politik regelmäßig aus, inwieweit der Einsatz von Luftfilteranlagen das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus minimieren kann und welche Fördermöglichkeiten für Castrop-Rauxeler Schulen bestehen.

 
Bild
Einleitungstext

Sind wir noch zu retten? Ja, wenn wir dem Klimawandel den Kampf ansagen und zu Klimahelden werden! Und das kann jeder! Mit dieser Botschaft möchte die neue Kampagne CASKlimahelden die Castrop-Rauxeler Bürgerinnen und Bürger begeistern und motivieren, sinnvolle energetische Sanierungsmaßnahmen zu ergreifen.

 
Bild
Einleitungstext

Ende Mai hat die Stadt Bochum für das geplante Vorhaben des Bodenbehandlungsbetriebes einen positiven Bauvorbescheid erteilt – trotz der negativen Stellungnahme der Stadt Castrop-Rauxel. Der Rat hat in seiner Sondersitzung Anfang Juni daher die Verwaltung mit der Prüfung rechtlicher Schritte gegen das Vorhaben beauftragt. Die Verwaltung hat eine ausführliche negative Stellungnahme an die zuständige Genehmigungsbehörde, die Bezirksregierung Arnsberg, übersandt. Eine Klage gegen den Bauvorbescheid hat die Stadtverwaltung beim Verwaltungsgericht Gelsenkirchen erhoben. Lesen Sie hier die vollständige Klageschrift:

 
Bild
Einleitungstext

Hüpfen, Klettern und Schaukeln: Attraktive Spielmöglichkeiten im Freien und die Beteiligung junger Spielplatzexperten an der Aufwertung dreier ausgewählter Spielplätze – das ist das Ziel der Stadtverwaltung, die 100.000 Euro aus dem städtischen Haushalt für neue Spielplatzgeräte bereitstellt. Zwischen dem 5. Mai und dem 15. Juni haben rund 200 Kinder, Jugendliche und andere Interessierte auf der Seite https://mitmachen.castrop-rauxel.de/spielplatz über Spielgeräte abgestimmt, selbst Anregungen gegeben und Vorschläge gemacht. Nun stehen die Ergebnisse fest.

 
Bild
Einleitungstext

Es gibt sie bereits seit 2017. Die CAS-App bietet Bürgerinnen und Bürgern viele verschiedene Funktionen und bündelt digitale Angebote der Stadtverwaltung, des EUV Stadtbetriebs und der Stadtwerke in einer mobilen Anwendung. Nun ist die neue Version an den Start gegangen - in neuem Design und mit erweitertem Service für alle Nutzerinnen und Nutzer.

 


Neue Suche