Stadtinformation Kultur Freizeit | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Überschrift
Herzlich willkommen auf dem Weihnachtsmarkt in der Castroper Altstadt
Bild
Adventskerzen am Reiterbrunnen
Einleitungstext

Endlich wieder da – das Kulinarische Adventszelt mit dem satirischen Adventskalender, die Weihnachtsscheune, das kleine Hüttendorf. Der Weihnachtsmarkt in der Castroper Altstadt hat begonnen und verbreitet bis zum 31. Dezember festliche Stimmung.

Fortsetzungstext

Rund um den Reiterbrunnen lädt auch in diesem Jahr ein beschauliches Hüttendorf zum geselligen Verweilen ein. Neben weihnachtlichen Süßigkeiten wird es natürlich auch Deftiges geben. So wird in diesem Jahr erstmals die Weihnachtsscheune auf dem Marktplatz stehen. Gemeinsam mit dem Kulinarischen Adventszelt und dem kleinen Hüttendorf bildet sie dann ein weihnachtliches Ensemble rund um den Reiterbrunnen. Geplant und organisiert wird der Markt vom EUV Stadtbetrieb. 

2G-Regelung

Aufgrund der aktuellen pandemischen Entwicklung und der zunehmend steigenden Infektionszahlen wird die 2G-Regelung auf dem Castroper Weihnachtsmarkt kurzfristig ausgeweitet. So gilt seit Montag, 22. November, auf der gesamten Veranstaltungsfläche
rund um den Reiterbrunnen die 2G-Regel. Dort dürfen sich somit nur Besucherinnen und Besucher, die geimpft oder genesen sind, aufhalten. Bis dato galt die 2G-Regel lediglich in der Weihnachtsscheune und im Adventszelt. Um entsprechende Kontrollen gewährleisten zu können, hat der EUV Stadtbetrieb die Veranstaltungsfläche rund um den Reiterbrunnen kurzfristig eingezäunt. Der kommunale Ordnungsdienst wird die Einhaltung der Regeln stichprobenartig überprüfen.

Diese Maßnahme dient dem Schutz der Gesundheit und basiert auf der Entscheidung des Landes Nordrhein-Westfalen, im Freizeitbereich flächendeckend die 2G-Regel einzuführen.

Turmbläser an allen vier Adventssamstagen

Die Standortgemeinschaft CASCONCEPT e.V. konnte wieder die Turmbläser für die Vorweihnachtszeit gewinnen. An allen vier Adventssamstagen zwischen 16 und 17 Uhr hoch oben vom Kirchturm der St. Lambertuskirche weihnachtliche Melodien über den Dächern der Altstadt Castrop zu hören sein. Bei schlechtem Wetter werden sich die vier Musiker ein trockenes Plätzchen in der Fußgängerzone sichern.

Hüttendorf am Reiterbrunnen

Das beschauliche Hüttendorf am Reiterbrunnen ist täglich von 11.00 bis 20.00 Uhr geöffnet, an Heiligabend von 11.00 bis 14.00 Uhr. Totensonntag, 21. November 2021, sowie am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag, 25. und 26. Dezember 2021, sind die Verkaufsstände geschlossen. Ins Hüttendorf lockt ein kleines, aber feines Angebot. Neben weihnachtlichen Süßigkeiten und holländischen Pommes gibt es in diesem Jahr auch wieder einen Stand mit Holzarbeiten. Zudem können die kleinen Gäste wieder eine Runde auf dem Kinderkarussell drehen.

„EUV-Budenzauber“

Darüber hinaus wird es in diesem Jahr ein weiteres Mal den „EUV-Budenzauber“ geben. Der Stadtbetrieb vergibt eine Hütte wechselweise an Vereine, Einrichtungen, Kreative oder auch Gewerbetreibende aus dem Kunsthandwerksbereich – und die Resonanz ist groß. Wer noch einen der wenigen frei verfügbaren Tage ergattern möchte, kann sich per E-Mail an maerkte@euv-stadtbetrieb.de an den EUV wenden. 

Kulinarisches Adventszelt

In diesem Jahr heißt es auch wieder: „Ab ins Zelt“. Hier, im Kulinarischen Adventszelt erwartet die Gäste wieder ein umfangreiches Programm. Der satirische Adventskalender sowie zahlreiche weitere Veranstaltungen garantieren unterhaltsame und musikalische Stunden.

Märchenzelt

Jeden Adventssamstag heißt es in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr zudem: „Ab ins Märchenzelt“. Dann nämlich werden im Zelt Märchen und Weihnachtsgeschichten vorgelesen – eine Kooperation mit dem Buchladen „Die Leselust“. Eltern und Kinder sind herzlich eingeladen.

Öffnungszeiten des Adventszeltes:

  • montags bis donnerstags: 15.00 bis 23.00 Uhr
  • freitags: 15.00 bis 24.00 Uhr
  • samstags: 15.00 bis 24.00 Uhr
  • sonntag: 15.00 bis 23.00 Uhr
  • Totensonntag, 21. November: geschlossen
  • Heiligabend, 24. Dezember: 10.00 bis 14.00 Uh
  • 1. und 2. Weihnachtsfeiertag, 25. und 26. Dezemeber: geschlossen
  • Silvester, 31. Dezember: ab 19.30 Uhr

Weihnachtsscheune

In diesem Jahr lädt die Weihnachtsscheune lädt in diesem Jahr auf dem Marktplatz zum Verweilen und Genießen ein.

Öffnungszeiten:

  • montags bis donnerstags: 9.00 bis 22.00 Uhr
  • freitags und samstags: 9.00 bis 23.00 Uhr
  • sonntags: 11.00 bis 22.00 Uhr
  • Totensonntag, 21. November: geschlossen
  • Heiligabend und Silvester: 11.00 bis 14.00 Uhr
  • 1. und 2. Weihnachtsfeiertag: geschlossen

 

Freies Parken

Nach wie vor ist es so, dass freitags ab 15.00 Uhr und samstags ganztägig in der Altstadt und in den Nebenzentren keine Parkgebühren gezahlt werden müssen!

Kein Eisstockschießen

Da der Weihnachtsmarkt aufgrund der Corona-Pandemie ebenfalls sehr kurzfristig geplant werden musste, kann in diesem Jahr der beliebte Wettbewerb im Eisstockschießen nicht stattfinden. „Wir setzen hier auf das nächste Jahr“, betont EUV Vorstand Michael Werner und bittet zugleich um Verständnis. „Auch ohne den Wettbewerb stellen wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern einen vielfältigen Weihnachtsmarkt auf die Beine“, ergänzt er.