Politik Verwaltung | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Bild
Einleitungstext

Die letzte Ratssitzung des Jahres am 24. November wurde wieder live auf www.castrop-rauxel.de/RatsTV sowie auf dem städtischen YouTube-Kanal von CAS-TV Bürgerfernsehen e.V. übertragen, und die Aufzeichnung der Sitzung steht Ihnen im Anschluss noch eine Woche lang zur Verfügung.

 
Bild
Einleitungstext

Kurz vor Ende der Bewerbungsfrist lädt die Stadtverwaltung am Dienstag, 22. November, interessierte Jugendliche und junge Erwachsene mit ihren Eltern zu einem Informationsabend ein. Um 18.00 Uhr beginnt die etwa 60-minütige Veranstaltung im Sitzungsraum 3, der über den Eingang auf dem Forumsplatz im Block B erreichbar ist.

 
Bild
Einleitungstext

Der 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Zu diesem Anlass haben sich die Gleichstellungstelle des Kreises Recklinghausen, die Gleichstellungsbüros der zehn Städte, die Frauenberatungsstellen sowie die Diakonie zusammengetan und eine kreisweite Aktionswoche mit fast 30 Veranstaltungen organisiert. Vom 21. bis 27. November finden Workshops, Filmvorführungen, Fotoaktionen und viele weitere Veranstaltungen statt.

 
Bild
Einleitungstext

Die erste Fahrradstraße in Castrop-Rauxel ist nun auch offiziell freigegeben: Bürgermeister Rajko Kravanja und Michael Werner, Vorstand EUV Stadtbetrieb, haben am 16. November die Wewelingstraße und den Ringelrodtweg damit ihrer neuen Funktion übergeben. 

 
Bild
Einleitungstext

Aktuell läuft die Bewerbungsphase für eine Ausbildung oder ein duales Studium bei der Stadt Castrop-Rauxel. Im August 2023 startet die dreijährige Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten, und im September 2023 beginnt das Bachelor-Studium „Kommunaler Verwaltungsdienst“ (Stadtinspektor*in-Anwärter*in). Bewerbungen sind bis 25. November 2022 möglich. 

 
Bild
Einleitungstext

Mit dem Rad zum Bahnhof und dann weiter mit dem ÖPNV. Um dabei das eigene Fahrrad sicher und geschützt zu wissen, können insbesondere Pendlerinnen und Pendler die neu errichtete Fahrradabstellanlage am Castrop-Rauxeler Hauptbahnhof nutzen. Sie bietet Platz für insgesamt 80 Fahrräder und ist erreichbar über die Zufahrt zum P+R-Parkplatz an der Wartburgstraße.

 
Bild
Einleitungstext

Eine neue Landmarke mit einzigartiger Optik soll er werden, der „Sprung über die Emscher“, der am Wasserkreuz im Norden der Stadt entsteht. Die spektakuläre Brücke über den Rhein-Herne-Kanal und die Emscher nimmt mehr und mehr Gestalt an. Die Fertigstellung des Gesamtprojektes ist für Mitte 2023 geplant.

 
Bild
Einleitungstext

Die Zukunft des Ruhrgebiets in Zeiten des Klimawandels: Daran arbeiteten Fachleute aus den Rathäusern beim 7. Expertenforum der Zukunftsinitiative Klima.Werk am 21. und 22. September in Castrop-Rauxel. Der Handlungsdruck ist groß, die Region widerstandsfähig gegen Hitzestress oder Starkregen zu machen. Das geht mit dem Ausbau von blaugrünen Infrastrukturen in den Städten. Konkrete Beispiele dafür stehen genauso im Mittelpunkt wie Visionen für einen klimaresilienten Umbau.

 
Bild
Einleitungstext

Nach wie vor ist der Zugang zum Rathaus und den Nebenstellen nur nach vorheriger Absprache mit dem zuständigen Bereich möglich. Wer einen Termin im Rathaus hat, meldet sich weiterhin auf Forumsebene im Oberen Ratsfoyer, um ins Rathaus zu gelangen. Der Zugang befindet sich in Höhe des Eingangs C.

 
Bild
Einleitungstext

Castrop-Rauxel feiert das lokale Europa-Engagement für Frieden, Freundschaft und Freiheit. Als Höhepunkt des Jubiläums "60 Jahre Europastadt" wurde am 13. August ein großes Europa-Stadtfest am Stadtmittelpunkt mit Europaangeboten verschiedenster Vereine, Organisationen und europäischer Initiativen gefeiert, inklusive einem Tag der offenen Tür im Rathaus mit attraktivem Bühnenprogramm und abwechslungsreichem Kinderfestbereich. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie! Am Abend gab es einen offiziellen Festakt

 
Bild
Einleitungstext

Seit August 2022 können Fahrzeuge mit E-Kennzeichen zwei Stunden lang kostenfrei auf bewirtschafteten öffentlichen Parkplätzen in der Altstadt und im übrigen Stadtgebiet parken. Beschlossen hat diese Maßnahme der Rat der Stadt in seiner Sitzung im Juni – zur Förderung der E-Mobilität in Castrop-Rauxel. 

 
Bild
Einleitungstext

Alle Informationen zur aktuell geltenden Coronaschutzverordnung des Landes NRW sowie die aktuellen Regelungen finden Sie unter www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw

Der Kreis Recklinghausen verlegt seine Impfstelle in Castrop-Rauxel nach Marl. Ab dem 22. Juli öffnet die Impfstelle in der DRK-Geschäftsstelle Marl, Bachstraße 34, immer freitags von 15.00 bis 19.00 Uhr. Eine Terminvereinbarung ist nicht nötig! Geimpft werden können aktuell alle Personen ab 5 Jahren: www.kreis-re.de/coronaimpfung

Eine Übersicht über Teststellen finden Sie hier: www.kreis-re.de/schnelltest und hier: www.testen-in-nrw.de

 
Bild
Einleitungstext

Ob es um aktuelle Themen und Meldungen der Stadt, Veranstaltungen und Aktionen, Neuigkeiten aus der Stadtbibliothek oder Informationen rund um das Thema Familie geht: Mit den Newslettern der Stadt Castrop-Rauxel und der CAS-App bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

 
Bild
Einleitungstext

Die Stadt Castrop-Rauxel wird in den kommenden Monaten flächendeckend mit einem Netz aus 100 Siemens-Ladesäulen für Elektroautos ausgestattet. Damit bekommt Castrop-Rauxel eine der technologisch fortschrittlichsten und dichtesten Ladeinfrastrukturen für Elektromobilität in Deutschland.

 
Bild
Einleitungstext

So gut wie möglich möchte sich die Stadt Castrop-Rauxel auf Geflüchtete aus der Ukraine vorbereiten und richtet daher zusätzlich eine Unterbringung in den ehemaligen Räumen des Jugendzentrums in Deininghausen an der Dresdener Straße ein.

 


Neue Suche