Startseite | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Bild
Einleitungstext

Am Donnerstag, 22. April, tagt der Rat der Stadt ab 17.00 Uhr coronabedingt in halber Stärke in der großen Europahalle. Auf der Tagesordnung stehen u.a. Konzepte und Anträge rund um die Themen Klimaschutz und Schulen. Es geht zum Beispiel um das Nahmobilitätskonzept, Sonderprogramme, Radinfrastruktur und Dachbegrünung sowie um Konzeptionen für die Primarstufe und Auswirkungen der Pandemie. Auch diesmal wird die Sitzung wieder live übertragen: www.castrop-rauxel.de/RatsTV

 
Bild
Einleitungstext

Am Wochenende startet die erste große Bewertungsaktion, in der alle Kinder und Jugendlichen herzlich eingeladen sind, sämtliche Spielplätze im Stadtgebiet zu beurteilen. Dazu sind an den Spielplatz-Eingängen Plakate mit einem QR-Code zu finden, über den ein Bewertungs-Tool eines Castrop-Rauxeler Unternehmens erreicht wird. Online kann der jeweilige Spielplatz dann mit einem von vier unterschiedlichen Smileys bewertet werden.

 
Bild
Einleitungstext

Sie hat eine einzigartige Optik – und damit das Potenzial, zu einem der beliebtesten Fotomotive der Region zu werden: der „Sprung über die Emscher“. Der Baustart für die spektakuläre Brücke über den Rhein-Herne-Kanal und die Emscher erfolgt in diesen Tagen. Aufgrund der Arbeiten müssen der Emscher-Weg sowie der Kanalradweg im Umfeld des Wasserkreuzes gesperrt werden. Umleitungen werden eingerichtet und sind entsprechend ausgeschildert.

 
Bild
Einleitungstext

Mehr als 150 Einzelgebäude und zwei Bodendenkmäler stehen auf der Denkmalliste der Stadt Castrop-Rauxel, um mit ihnen bedeutende Zeugnisse für die Geschichte des Menschen, für Städte und Siedlungen oder für die Entwicklung der Arbeits- und Produktionsverhältnisse zu erhalten. Im April wurde die Liste um zwei Gebäude ergänzt: Um ein herausragendes Fachwerkhaus an der Bodelschwingher Straße auf Schwerin und um einen kleinen Einmannbunker an der Wartburgstraße.

 
Bild
Einleitungstext

Als am Sonntag, 18. April, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die zentrale Gedenkveranstaltung für die in der Corona-Pandemie Verstorbenen in Berlin ausrichtete, wehten auch in Castrop-Rauxel die Fahnen am Europaplatz auf Halbmast. Bürgermeister Rajko Kravanja rief dazu auf, als sichtbares Zeichen der Anteilnahme am Abend eine erleuchtete Kerze ins Fenster zu stellen und der Toten und Trauernden still zu gedenken. In einer Videobotschaft spricht er auf den Social-Media-Kanälen der Stadt allen sein Mitgefühl aus, die während oder durch die Pandemie Menschen verloren haben. 

 
Bild
Einleitungstext

In der Konferenz der Bundesregierung mit den Ministerpräsidenten der Länder am 22. März wurde die "Notbremse" für die Anfang März beschlossenen Lockerungen gezogen. Hier finden Sie den Beschluss im Wortlaut. In der ab dem 19. April geltenden Coronaschutzverordnung NRW sind Änderungen zur vorangegangenen Version gelb markiert. Anmeldungen für Schnelltests im kommunalen Testzentrum sind hier möglich: www.schnelltest-kreis-re.de. Für die dezentralen Teststellen in Castrop-Rauxel hier: www.castrop-rauxel.de/schnelltest. Im Kreis Recklinghausen droht der Inzidenzwert in den nächsten Tagen über 200 zu steigen, damit gilt am übernächsten Tag die sog. Notbremse. Ab Montag, 19.4., bleiben daher alle Schulen im Kreis im Distanzunterricht.

 
Bild
Einleitungstext

Fundsachen wie Fahrräder, Handys, Brillen und Schmuck wird die Stadt Castrop-Rauxel ab 6. Mai online über das Portal www.sonderauktionen.net versteigern lassen. Aktuell werden die Fundsachen zunächst in einer Vorschau angeboten. Die Frist, um Eigentumsrechte an dort aufgeführten Gegenständen anzumelden, endet bald.

 
Bild
Einleitungstext

Ein gutes und dauerhaftes Testangebot für alle Castrop-Rauxeler – das ist das Ziel der Corona-Teststrategie der Stadtverwaltung, um allen Bürger*innen einen direkten Zugang zu den vom Bund seit dem 8. März finanzierten wöchentlichen Schnelltests zu bieten. Dazu gehören ein kommunales Testzentrum zur Nutzung mit PKW und Online-Terminbuchung und ein kommunales Buchungsportal für lokale, dezentrale Teststellen.

 
Bild
Einleitungstext

Die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel ist ein moderner Dienstleister und ein familienfreundlicher Arbeitgeber, der verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten anbietet. Die Stadt Castrop-Rauxel, die Europastadt im Grünen, liegt zwischen den Ruhrmetropolen Dortmund und Bochum und gehört zum Kreis Recklinghausen. Werden Sie einer von rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern!

 
Bild
Einleitungstext

Bereits bei der Beantragung eines Ausweisdokuments wie Personalausweis oder Reisepass erhalten Castrop-Rauxelerinnen und Castrop-Rauxeler ab sofort auch einen Termin für die spätere Abholung im Rathaus.

 
Bild
Einleitungstext

Für eine offene, tolerante, multikulturelle (Stadt-)Gesellschaft, in der Menschenverachtung, Rassismus und Terror keinen Platz haben – dafür stehen nun 10 + 1 junge Blutpflaumen-Bäume auf einer Freifläche im Goldschmieding-Park. Am Sonntag, 21. März, weihten Integrationsratsvorsitzende Aysel Cetin und Integrationsratsmitglied Fotis Matentzoglou gemeinsam mit Bürgermeister Rajko Kravanja das Mahnmal mit einem symbolischen Spatenstich ein.

 
Bild
Einleitungstext

Trauer zulassen und Trauer leben – das ist nicht nur für Erwachsene nach dem Verlust eines geliebten Menschen wichtig, sondern auch speziell für Kinder. Das Palliativ-Netzwerk wird deswegen mit Unterstützung des Bürgermeisters ein solches Angebot für trauernde Kinder und Jugendliche nun auch in Castrop-Rauxel einrichten. 

 
Bild
Einleitungstext

„Die siebte Etage“ – so lautet der mögliche Titel des Romans, der als Gemeinschaftswerk in der Literaturwerkstatt der VHS unter Leitung der Literatur- und Lesepädagogin Heike Wulf von September bis Dezember 2020 entstanden ist. Gut 8.000 Worte erzählen bislang die spannende Geschichte von Hausmeister Georg Kolinski, der darauf besteht, als Facility Manager bezeichnet zu werden. Allein: Das Ende fehlt. Weil die Literaturwerkstatt coronabedingt nicht beendet werden konnte, sind nun andere junge Autorinnen und Autoren gefragt, die einmal ein eigenes Werk als gebundenes Buch bewundern möchten: Was passiert am Schluss der Geschichte? 

 
Bild
Einleitungstext

Eine Zusammenarbeit mit vielen jungen Akteurinnen in Castrop-Rauxel zu etablieren und ein vielfältiges Angebot für Mädchen aufzubauen – das sind die Ziele des neu gegründeten Arbeitskreises „Mädchen“ in der Stadtverwaltung, der am 17. März erstmals alle interessierten Mädchen ab 10 Jahren zu einem digitalen Treffen am Mittwoch eingeladen hatte.

 
Bild
Einleitungstext

Fast 25 Jahre nach Einführung der Pflegeversicherung in Deutschland hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn im Dezember 2020 ein Eckpunktepapier zur Pflegereform 2021 mit beträchtlichen Änderungen für die Versorgungslandschaft veröffentlicht. Dagegen formiert sich Widerstand in Form einer Online-Petition: Tagespflegeeinrichtungen und andere Betroffene kritisieren neben der im Papier enthaltenen Kürzung der Leistungen der Verhinderungspflege auf 40 Prozent besonders die Neuregelung für die Leistungen der Tagespflege, die bei Inanspruchnahme von ambulanten Pflegesach- und / oder Geldleistungen ab dem 1. Juli 2022 auf 50 Prozent begrenzt werden sollen.

 


Neue Suche