Wohnen Wirtschaft | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Überschrift
Kostenlose Online-Seminarreihe für Unternehmen
Bild
Collage
Einleitungstext

Über Themen wie Fördermittel, Ausbildung, Mitarbeitergewinnung oder Digitalisierung und neue Entwicklungen diesbezüglich können sich Castrop-Rauxeler Unternehmerinnen und Unternehmer in den nächsten Wochen und Monaten informieren. Im Rahmen des JOBSTARTER plus Projektes bietet die e.b.a. - Entwicklungsgesellschaft für Erziehung, Bildung und Arbeit - gGmbH gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Castrop-Rauxel eine kostenlose Online-Seminarreihe an. Das Rahmenprojekt „vorAUSbilden“ wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Fortsetzungstext

Während der fünf etwa 45-minütigen Web-Seminare, die über das Konferenztool Zoom stattfinden, wird auch auf individuelle Fragestellungen eingegangen. Bei Bedarf kann auch ein kostenloser Beratungstermin vereinbart werden. Die einzelnen Veranstaltungen bauen nicht aufeinander auf, ergänzen sich aber inhaltlich:

 

Um "Recruiting in Zeiten von Corona und danach" geht es am Donnerstag, 30. September, um 15.00 Uhr. In Zeiten von Corona und der dadurch in vielen Betrieben hervorgerufenen Kurzarbeit rückt das Thema Recruiting in den Hintergrund. Allerdings enden die Einschränkungen auch wieder und dann werden Fachkräfte, Azubis, etc. dringender denn je benötigt. Daher sollten Unternehmen sich jetzt Gedanken darüber machen, wie dieser Bedarf gedeckt werden kann. Wie hat sich die Personalbeschaffung verändert? Was sind die Grundpfeiler eines erfolgreichen Recruitings? Wie funktioniert Social Recruiting?

 

Der Termin am Donnerstag, 21. Oktober, um 9.00 Uhr steht unter dem Titel "Digitalisierung in der Ausbildung". Vor allem die Digitalisierung wird in den kommenden Jahren die Ausbildung vorantreiben. In dem Seminar erhalten Teilnehmende Hinweise darauf, wie Digitalisierung in der Ausbildung aussehen kann und welchen Beitrag der Unternehmensnachwuchs leisten kann. Und man kann messen, wie weit das eigene Unternehmen in diesem Bereich schon fortgeschritten ist.

Den Abschluss der Seminarreihe bildet am Donnerstag, 18. November, um 15.00 Uhr die Veranstaltung "Praktikum - Bewerber kennenlernen". Praktika sind auch weiterhin ein wichtiges Instrument, um Kandidaten kennenzulernen oder Ausbildungssuchenden den eigenen Berufszweig näher zu bringen. Doch welche Arten von Praktika gibt es überhaupt? Was ist bei welcher Art Praktika zu beachten? Wie sollte ein Praktikum gestaltet werden?

Bisherige Seminare aus dieser Reihe:

Los ging es am Donnerstag, 22. Juli, um 15.00 Uhr mit der Veranstaltung "Fördermittel finden und nutzen". Die Fördermittellandschaft in Deutschland ist sehr umfangreich; umso schwieriger ist es auch, den Überblick darüber zu erlangen. Neben der Vorstellung einiger interessanter Förderangebote werden auch verschiedene Fragestellungen in diesem Zusammenhang betrachtet. Wer sind die Ansprechpartnern für Förderfragen? Wo finden sich Informationen zu Fördermitteln? Was sollte allgemein bei der Beantragung von Förderungen beachtet werden?

Am Donnerstag, 26. August, um 9.00 Uhr lautete der Veranstaltungstitel "Zukunft Ausbildung! Jetzt". Auch in den unsicheren Zeiten von Corona stellt die betriebliche Ausbildung einen wichtigen Grundpfeiler der deutschen Fachkräftesicherung dar. Doch wie findet ein Unternehmen Auszubildende, bindet diese bis Ausbildungsstart, unterstützt sie bis zum Ende der Ausbildung und hält sie anschließend als Mitarbeiter im Unternehmen? Welche Formen der Ausbildung gibt es? Welche Rechte und Pflichten haben Arbeitgeber und Auszubildende? Und welche Fördermöglichkeiten gibt es?

Die Anmeldung zu einer oder mehreren Web-Seminaren erfolgt per E-Mail über anmeldung@ebagmbh.de unter Angabe des Seminartitels und Datums.

Hinweise zu technischen Voraussetzungen
Für den Online-Workshop wird das Programm Zoom genutzt. Ein Download ist nicht notwendig, Sie können dem Seminar auch direkt über Ihren Webbrowser beitreten. Auch die Teilnahme über Ihr Smartphone oder Tablet ist möglich. Weder eine Kamera noch ein Mikrofon sind notwendig. Die Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet. Die Login-Daten zur Teilnahme am Online-Seminar erhalten Sie nach Ihrer E-Mail-Anmeldung spätestens einen Tag vor der Veranstaltung.