Stadtinformation Kultur Freizeit | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Überschrift
STADTRADELN vom 4. bis 24. September
Bild
Zwei Radlerinnen im Erin-Park
Einleitungstext

Am Sonntag, 4. September, beginnt für Castrop-Rauxel das diesjährige STADTRADELN. Dabei ist es ganz gleich, ob man in Castrop-Rauxel oder woanders radelt. Hauptsache ist, dass man entweder in Castrop-Rauxel wohnt, arbeitet, zur Schule geht oder hier einem Verein angehört. Jede einzelne, jeder einzelne radelt für sich oder sein Team und natürlich für Castrop-Rauxel.

Fortsetzungstext

Drei Wochen lang Fahrradkilometer für Castrop-Rauxel sammeln

Wer teilnehmen möchte, kann ein eigenes Team gründen – schon zwei Mitglieder sind ein Team – oder sich einem bereits bestehenden Team anschließen. Radlerinnen und Radler aus den Vorjahren können ihre bereits bestehenden Accounts wieder nutzen, Gruppen müssen allerdings neu gegründet werden.

Anmeldung

Unter www.stadtradeln.de/castrop-rauxel können sich sowohl Einzelpersonen als auch Teams anmelden. Auch wer das Startdatum 4. September verpasst hat, kann noch jederzeit bis zum 24. September nachträglich einsteigen. Ergebnisse aus den drei Wochen können bis zum 1. Oktober nachgetragen werden.

Mit der STADTRADELN-App die Radverkehrsplanung unterstützen

Ihre gefahrenen Routen können Teilnehmende ganz einfach mit der STADTRADELN-App per GPS tracken, und die Kilometer werden direkt der Kommune gutgeschrieben. Man braucht sie also nicht mehr gesondert nachzutragen. Gleichzeitig werden die Daten anonymisiert wissenschaftlich verarbeitet und der Stadt Castrop-Rauxel zur Verfügung gestellt. So erhält der Bereich Stadtplanung und Statistik wertvolle Daten für die Verkehrsplanung wie z.B. gefahrene Geschwindigkeiten, Wartezeiten an Ampeln, genutzte Abkürzungen bzw. „Schleichwege“ etc. Je mehr die App genutzt wird, desto genauer ist die Datengrundlage. Teilnehmende, die die STADTRADELN-App verwenden, tragen also mittelbar auch zu besseren Radwegen in der Stadt bei!

Weitere Informationen und den Link zum Download finden Interessierte auf www.stadtradeln.de/app

Auf der Seite www.stadtradeln.de/castrop-rauxel ist auch das STADTRADELN-Barometer zu finden. Es zeigt an, wie viele Kilometer geradelt wurden und wie hoch dadurch die Einsparung von CO2 ausfällt, wenn das Auto stehengelassen wird. 53.486 Kilometer und acht Tonnen eingespartes CO2: Das ist die Bilanz vom Castrop-Rauxeler STADTRADELN 2021. Insgesamt 245 aktive Radlerinnen und Radler in 36 Teams hatten sich beteiligt.

Alle, die gern Radfahren, ob in der Freizeit oder auf dem Weg zur Arbeit, sind herzlich eingeladen, die Aktion 2022 zu unterstützen und Fahrradkilometer für Castrop-Rauxel zu sammeln!

Für Schulen bzw. Schulklassen kann eine Anmeldung gesondert über www.stadtradeln.de/schulradeln-nrw erfolgen. Das Schulradeln findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Unter allen teilnehmenden Klassen in Castrop-Rauxel werden dreimal 100 Euro verlost.

Und auch alle anderen Teilnehmenden können beim Stadtradeln etwas gewinnen: Es werden Gutscheine im Gesamtwert von 600 Euro verlost, gestaffelt je nach zurückgelegter Kilometerzahl.

Der EUV Stadtbetrieb, der in Castrop-Rauxel das STADTRADELN organisiert und begleitet, sucht auch in diesem Jahr wieder das schönste STADTRADELN-Foto. Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihr Bild einfach per E-Mail an umwelt@euv-stadtbetrieb.de schicken. Aus allen Einsendungen erstellt der EUV am Ende der Aktion eine Collage.

Bei Rückfragen und für weitere Informationen steht Klimaschutzkoordinatorin Karin Graf als Ansprechpartnerin beim EUV Stadtbetrieb zur Verfügung: Tel. 02305 / 9686-330, E-Mail umwelt@euv-stadtbetrieb.de

Hintergrund

Seit 2008 gibt es das STADTRADELN, das durch das nationale Klima-Bündnis initiiert wurde, in dem auch Castrop-Rauxel seit 1995 Mitglied ist. Beim STADTRADELN können Kommunen deutschlandweit jährlich an 21 zusammenhängenden Tagen zur Förderung des Radverkehrs in der Stadt beitragen und zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen vom Auto auf das Rad umsteigen. In diesem Jahr nimmt Castrop-Rauxel im Kreisverbund Recklinghausen am STADTRADELN teil und radelt mit den anderen Städten um die Wette.