Wahlen und Abstimmungen | Stadt Castrop-Rauxel

Wahlen in Castrop-Rauxel

Am Sonntag, 26. September 2021, fand die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt. 


















Die Wahlergebnisse finden Sie  hier:
55.896 Castrop-Rauxeler Bürgerinnen und Bürger waren wahlberechtigt für die Bundestagswahl 2021. Die Wahlbeteiligung lag bei 72,59 Prozent. 21.840 Wählerinnen und Wähler haben ihr Wahlrecht per Briefwahl ausgeübt. Das ist ein neuer Rekord! Bei der Kommunalwahl im September 2020 waren es insgesamt 15.000 Briefwähler.

WahlkabineWahlbuero 1Wahlbuero 2







Ohne Wahlhelfer geht es nicht

Den Wahlsonntag selbst kann eine Stadt nur durch tatkräftige Mithilfe ihrer Bürgerinnen und Bürger bewältigen. 437 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer unterstützten die Stadt Castrop-Rauxel bei der Bundestagswahl. 49 Helfer wurden besonders ausgezeichnet. Sie haben fünf Jahre ununterbrochen an bundesweiten Wahlen als Helfer teilgenommen.

„Der für die ausgezeichneten Wahlhelferinnen und Wahlhelfer selbstverständliche Dienst ist eben nicht selbstverständlich. Es ist ein Dienst an der Demokratie und an den Werten unserer Gesellschaft. Dafür zu danken, ist mir ein persönliches Anliegen“, unterstrich Bürgermeister Rajko Kravanja.

Allen Wahlhelferinnen und Wahlheldern dankt die Stadtverwaltung recht herzlich!

Die fünf Wahlgrundsätze

Wahlen sind

  • allgemein (grundsätzlich darf jeder Bürger bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen wählen),
  • unmittelbar (ohne beispielsweise die Zwischenschaltung von Wahlmännern),
  • frei (ohne dass auf die Wähler Druck ausgeübt wird),
  • gleich (jede Stimme hat das gleiches Gewicht) und
  • geheim (kein anderer darf wissen, wie der Wähler abgestimmt hat - es sein denn, der Wähler gibt dies selbst preis).

Hier erfahren Sie die Ergebnisse von vergangenen Wahlen und Abstimmungen in Castrop-Rauxel:

Kommunalwahlen

Europawahl

Bundestagswahl

Landtagswahl NRW