Startseite | Stadt Castrop-Rauxel

Castrop-Rauxel.de aktuell

Überschrift
Neue Version der CAS-App: Barrierefreies Design und erweiterter Service
Bild
Smartphone mit neuer CAS-App
Einleitungstext

Es gibt sie bereits seit 2017. Die CAS-App bietet Bürgerinnen und Bürgern viele verschiedene Funktionen und bündelt digitale Angebote der Stadtverwaltung, des EUV Stadtbetriebs und der Stadtwerke in einer mobilen Anwendung. Nun ist die neue Version an den Start gegangen - in neuem Design und mit erweitertem Service für alle Nutzerinnen und Nutzer.

Fortsetzungstext

„Nicht nur das Layout, sondern auch der `Motor` der CAS-App ist neu. Wir wollen die Wege zwischen dem Bürger und der Verwaltung noch einfacher, noch kürzer und noch schneller machen, und mit der CAS-App haben wir bereits vor vier Jahren diesen digitalen Weg bereitet. Daher freue ich mich sehr über die Neuauflage der App, die einige Mängel der alten Version aufgearbeitet und weitere wichtige Funktionen eingearbeitet hat“, betont Bürgermeister Rajko Kravanja.

Zweiwöchiger Betatest

Die neue Version der CAS-App ist in allen App-Stores verfügbar, befindet sich aber noch in einer Testphase. Während der nächsten zwei Wochen können Bürgerinnen und Bürger der Stadtverwaltung eventuell auftretende Fehler per Mail an casapp@castrop-rauxel.de melden.

„Eine klarere Struktur im Aufbau der App zu schaffen, ein modernes, barrierefreies und responsives Design, das war unser Anspruch für die neue Version der CAS-App. Nach intensiver Zusammenarbeit sind wir gespannt auf das Feedback der Bürgerinnen und Bürger“, erklärt Benjamin Matzmorr, Leiter des Bereichs Informationstechnik und zentrale Dienste der Stadtverwaltung, der federführend an der Entwicklung und Weiterentwicklung der CAS-App arbeitet.

Wer die CAS-App bereits nutzt, kann diese einfach aktualisieren und erhält so automatisch die neue Version.

Vielfältige mobile Serviceleistungen

In der Rubrik „Meine Stadt“ können sich interessierte Castrop-Rauxeler auch mobil bei aktuellen Bürgerbeteiligungsprojekten einbringen, themenbezogene Stadtpläne abrufen, Veranstaltungen einsehen und Rabatt-Coupons für Gastronomie und Einzelhandel einlösen. Außerdem steht das Live-Bild der städtischen Panoramakamera hier neu zur Verfügung.

Auch an der technischen Umsetzung des Ideen- und Mängelmelders als wesentliches Element der CAS-App wurde weiter gefeilt, ebenso wie an der Erinnerungsfunktion für die Tonnenleerung der Müllabfuhr sowie am Versand der sogenannten Push-Nachrichten, mit denen Stadtverwaltung, Feuerwehr und EUV Stadtbetrieb über aktuelle Ereignisse informieren.

Außerdem ist die App natürlich weiterhin an die Meldesysteme des Deutschen Wetterdienstes und des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (NINA) angebunden, sodass Unwetterwarnungen und Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes die App-Nutzer auf Wunsch automatisch erreichen.

„Seien Sie neugierig, laden Sie sich die CAS-App herunter, klicken Sie sich durch und teilen Sie uns mit, wo wir uns in Ihren Augen noch verbessern können", lädt Bürgermeister Rajko Kravanja alle Bürgerinnen und Bürger ein und freut sich über einen weiteren Erfolg: „Wir stellen den Quellcode der CAS-App von Beginn an anderen Städten kostenlos zur Verfügung, und die Städte, die dieses Angebot bereits angenommen haben, haben sich ausnahmslos dazu entschieden, auch die neue Version zu übernehmen.“

Weitere Informationen sowie die Links zu den App-Stores finden Sie auf www.castrop-rauxel.de/app



Warnung vor markantem Wetter (SCHWERE STURMBÖEN)
Amtliche WARNUNG vor SCHWEREN STURMBÖEN für den Zeitraum ab 21.10.2021 00:00 Uhr -21.10.2021 18:00 Uhr